Preise Einzeltraining

Erstgespräch am Trainingsgelände
  • 1,5 Stunden
  • Anamnesegespräch
  • Beurteilung Erziehungs- und Trainingsstand Mensch/Hund
  • Verhaltensbeurteilung Hund
  • Bezahlung erfolgt in bar am Ende der Trainingsstunde

50,- €

Einzeltraining am Trainingsgelände
  • 60 Minuten Training
  • Training in Theorie und Praxis
  • jede weitere angefangene Viertelstunde 11,25 €
  • Bezahlung erfolgt in bar am Ende der Trainingsstunde

45,- €

Lernpaket Junger Hund

Unser Angebot
Grunderziehung in 4 Trainingsterminen für Welpen und Junghunde bis zum 6. Monat
(Ersparnis gegenüber Einzelpreisen 30,-€)

  • 1,5 Stunden Einzeltraining
  • 1 Stunde Einzeltraining
  • 1,5 Stunden Einzeltraining
  • 1 Stunde Einzeltraining
  • Bezahlung erfolgt in bar am Ende der ersten Trainingseinheit

Alle Termine finden bei uns am Trainingsgelände statt.

195,- €

Erstgespräch als Hausbesuch
  • 1,5 Stunden
  • Anamnesegespräch im häuslichen Umfeld
  • Beurteilung Erziehungs- und Trainingsstand Mensch/Hund
  • Verhaltensbeurteilung Hund
  • Bezahlung erfolgt in bar am Ende der Trainingsstunde

60,- €

Hausbesuche / Außentermine
  • 60 Minuten
  • Training in Theorie und Praxis
  • Anfahrtskosten inklusive
  • jede weitere angefangene Viertelstunde 13,75 €
  • Bezahlung erfolgt in bar am Ende der Trainingsstunde

55,- €

Beratungsgespräch
  • 60 Minuten Beratungsgespräch am Trainingsgelände
  • Kind & Hund / Mehrhundehaltung / Anschaffung eines Hundes
  • jede weitere angefangene Viertelstunde 11,25 €
  • Bezahlung erfolgt in bar am Ende der Trainingsstunde

45,- €

Preise Gruppentraining

Welpenspielgruppe
  • 60 Minuten
  • 1 x wöchentlich
  • 10,-€ pro teilgenommener Stunde
  • Bezahlung erfolgt in bar am Ende der Welpenspielgruppe

10,- €

Junghundegruppe
  • 8 x 60 Minuten
  • wöchentlich
  • Blockunterricht mit 8 Terminen
  • Teilnahme ab dem 5. Monat bis zum 12. Monat möglich
  • Bezahlung erfolgt in bar zu Beginn des Trainingsblocks

100,- €

Gruppentraining
  • 5 x 60 Minuten
  • 14-tägig
  • Blockunterricht mit 5 Terminen
  • Teilnahme ab 1 Jahr
  • Rabatt für Zweithunde
  • Bezahlung erfolgt in bar zu Beginn des Trainingsblocks

Der Preis gilt für das Gruppentraining von erwachsenen Hunden, für die jungen Erwachsenen und für die Senoirengruppe

65,- €

Zufriedene Hunde Geschenkgutscheine

Sie wollen Training in unserer Hundeschule verschenken? Wir stellen Ihnen gerne einen individuellen Trainingsgutschein über ein Erstgespräch, Trainingsstunden oder eine andere unserer Veranstaltungen aus. Die Höhe des Gutscheins bestimmen Sie selbst.

Hundetraining Geschenkgutschein Kleve Emmerich Rees Kalkar

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Einzel- und Gruppenunterricht
 der Hundeerziehung & Verhaltensberatung Gerwin Jeltsch – Hundeschule Zufriedene Hunde (im Folgenden nur ZUFRIEDENE HUNDE)

§ 1. Leistungsumfang
1. Der Unterricht von ZUFRIEDENE HUNDE umfasst Einzel- sowie Gruppenunterricht in Theorie und Praxis. Welche Form des Unterrichts für den Hundehalter mit seinem Hund geeignet ist, entscheidet ZUFRIEDENE HUNDE nach Rücksprache mit dem Hundehalter.
2. Die Ausbildung wird sich an den jeweiligen Bedürfnissen des Hundehalters und den Möglichkeiten seines Hundes nach seiner Rasse, seinem Alter, seinem Geschlecht und seinen körperlichen Voraussetzungen orientieren.
3. Die Teilnahme eines Hundes am Gruppenunterricht erfolgt nach Abstimmung mit ZUFRIEDENE HUNDE.
4. Der Unterricht findet an wechselnden Orten statt. Es werden nach Vereinbarung auch Hausbesuche gemacht.
5. Die Kosten der Unterrichtseinheiten sind der Preisliste auf der Homepage von ZUFRIEDENE HUNDE (www.zufriedene-hunde.de) zu entnehmen. Die Dauer der Unterrichtseinheiten wird mit ZUFRIEDENE HUNDE vereinbart. Verspätungen des Kunden gehen zu dessen Lasten und berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.

§ 2 Teilnahmebedingungen
1. Der Hundehalter versichert, dass sein Hund geimpft und ausreichend haftpflichtversichert ist.
2. Darüber hinaus versichert der Hundehalter, dass sein Hund keine ansteckenden Erkrankungen hat.
3. Über andere Erkrankungen und Läufigkeit des Hundes ist ZUFRIEDENE HUNDE vor der Unterrichtsstunde zu informieren und kann zur Nicht-Teilnahme am Gruppenunterricht führen.

§ 3 Haftung
1. ZUFRIEDENE HUNDE haftet nicht für Körper- oder Sachschäden, die während des Unterrichts entstehen, es sei denn es läge grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.
2. Der Hundehalter übernimmt die alleinige Haftung und Verantwortung für seinen Hund während der Unterrichtsstunden. Für Folgen aus der Ausführung von Trainingsvorschlägen haftet der Hundehalter selbst. Ebenso haftet der Hundehalter selbst für Schäden, die in Folge einer Weitervermittlung von Techniken und Inhalten des Unterrichtes durch den Hundehalter an Dritte
 entstanden sind.
3. Der Hundehalter hat ZUFRIEDENE HUNDE darüber zu informieren, wenn gleichzeitig zum Unterricht in einer anderen Hundeschule, Verein etc. andere Trainingsformen mit dem Hund trainiert werden bzw. das Training aufgenommen werden soll. Dies gilt insbesondere für eine Schutzhund- oder Jagdhundausbildung.

§ 4 Folgen bei Terminabsage
1. Der Hundehalter erklärt sich damit einverstanden den vollen Stundensatz zu zahlen, wenn er eine gebuchte Unterrichtsstunde nicht spätestens 48 Stunden im Vorhinein absagt. Die Gründe der Absage können nicht berücksichtigt werden.

§ 5 Urheberrecht
1. Seminarunterlagen, Skripte und sonstige schriftliche Materialien die dem Hundehalter, im Rahmen der Ausbildung seines Hundes, ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältig oder verbreitet werden.
2. Die Veröffentlichung von Videoaufzeichungen und Fotos des Einzel- oder Gruppenunterrichts durch den Hundehalter und dessen Begleitpersonen sind nur nach vorheriger Absprache mit dem Hundehalter gestattet. Die entstandenen Materialien dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weitergegeben oder veröffentlicht werden.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Beschäftigungs-, Erziehungskurse, Workshops, Hundewanderungen und sonstige Veranstaltungen der Hundeerziehung & Verhaltensberatung Gerwin Jeltsch – Hundeschule Zufriedene Hunde (im Folgenden nur ZUFRIEDENE HUNDE)

§ 1 Leistungsumfang
Die vertraglich vereinbarten Leistungen zwischen ZUFRIEDENE HUNDE und dem/der Seminar-, Workshop- oder Veranstaltungsteilnehmer/in (im Folgenden Teilnehmer/in genannt) ergeben sich aus den Leistungsbeschreibungen auf der Homepage (www.zufriedene-hunde.de) oder in den hierauf Bezug nehmenden Angaben der Anmeldebestätigung von ZUFRIEDENE HUNDE. Diese Angaben sind für den Teilnehmer bindend. ZUFRIEDENE HUNDE behält sich jedoch ausdrücklich vor, aus sachlich berechtigten und/oder unvorhersehbaren Gründen Änderungen und Abweichungen vom Inhalt, Zeitplan, Ort und Ablauf der Veranstaltungen zu ändern.

§ 2 Anmeldung und Abschluss des Vertrages
Nach Eingang einer Anfrage erhält der/die Teilnehmer/in die Vorlage für eine schriftliche Anmeldung sowie diese AGB. Mit dem Eingang der schriftlichen Anmeldung kommt der Vertrag zwischen ZUFRIEDENE HUNDE und dem/der Teilnehmer/in verbindlich zustande und der/die Teilnehmer/in erhält dazu eine Anmeldebestätigung.

§ 3 Bezahlung
Die Teilnahmegebühr ist auf der Homepage von ZUFRIEDENE HUNDE (www.zufriedene-hunde.de) aufgeführt. Die Zahlung ist spätestens 4 Wochen vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung fällig. Bei einer kürzerfristigen Anmeldung wird die gesamte Teilnahmegebühr sofort fällig. Bei Zahlungsverzug behält sich ZUFRIEDENE HUNDE die Geltendmachung des Verzugsschadens vor. Bei Zahlungsverzug erlischt die Teilnahmeberechtigung. In der Teilnahmegebühr sind keine Verpflegungs- und Übernachtungskosten enthalten. Zahlung für die Hundewanderungen und für die Themenabende erfolgt in bar am Veranstaltungstag vor Beginn der Veranstaltung.

§ 4 Rücktritt durch den/die Teilnehmer/in
Der/ die Teilnehmer/in kann vom Vertrag ohne Angabe von Gründen zurücktreten.
 Der Rücktritt hat schriftlich zu erfolgen und wird ab Eingang ZUFRIEDENE HUNDE maßgeblich berücksichtigt. Im Falle des Rücktritts kann ZUFRIEDENE HUNDE ohne weiteren Nachweis pauschalen Schadens- und Aufwendungsersatz verlangen.
• bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn werden keine Kosten berechnet
• ab 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn: 50% der Teilnahmegebühr
• ab 10 Tage vor Beginn der Veranstaltung erfolgt keine Rückerstattung
• Nicht in Anspruch genommenen Leistungen werden nicht erstattet.
Der/ die Teilnehmer/ in kann bei Nichtteilnahme eine/n Ersatzteilnehmer/in stellen, der dann auch den Vertrag des Teilnehmers übernimmt. ZUFRIEDENE HUNDE kann dem Wechsel der Person der/des Teilnehmer/in aus sachlich berechtigten Gründen widersprechen.

§ 5 Rücktritt durch ZUFRIEDENE HUNDE
ZUFRIEDENE HUNDE kann vom Vertrag zurücktreten:
• ohne Einhaltung einer Frist, wenn sich der Teilnehmer vertragswidrig verhält. Insbesondere gilt dies, wenn er das Ziel der Veranstaltung oder andere Teilnehmer gefährdet.
• bis zwei Wochen vor einer Einzelveranstaltung, wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wurde
• bei Ausfall des Kursleiters/der Kursleiterin oder bei sonstigen unvorhersehbaren Ereignissen, die ein Durchführen der Veranstaltung unzumutbar erschweren. Es wird möglichst schnell nach einem Ersatztermin für die Veranstaltung gesucht.

§ 6 Haftung
ZUFRIEDENE HUNDE haftet nicht für Körper- oder Sachschäden, die während der Veranstaltung entstehen, es sei denn es läge grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vor.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und der Hundehalter und/oder der Eigentümer übernimmt die alleinige Haftung und Verantwortung für seinen Hund während der Veranstaltung. Auch haftet ZUFRIEDENE HUNDE nicht für Schäden, die von Dritten und/oder deren Hunden herbeigeführt werden. Alle Begleitpersonen sind durch den Teilnehmer auf den bestehenden Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.
Für Folgen, die aus der Anwendung und Ausführung von Trainingsvorschlägen entstehen, haftet der Hundehalter selbst.
ZUFRIEDENE HUNDE übernimmt keine Haftung für Schäden, die in Folge einer Weitervermittlung von Techniken u. Inhalten durch den Teilnehmer an Dritte entstanden sind.

§ 7 Teilnahmebedingungen
Der Abschluss einer Tierhalter-Haftpflichtversicherung ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung. Während der Veranstaltung gilt Anleinpflicht, soweit keine anderen Vereinbarungen getroffen wurden. Den Anordnungen des ZUFRIEDENE HUNDE-Teams ist im Hinblick auf die Sicherheit anwesender Hunde und Menschen sofort Folge zu leisten.
Der Hundehalter verpflichtet sich ZUFRIEDENE HUNDE bei der Anmeldung über eine Schutzhund- oder Jagdhundausbildung oder ähnliche Trainingsform des angemeldeten Hundes zu informieren. Läufige Hündinnen dürfen nicht an der Veranstaltung teilnehmen.
Alle teilnehmenden Hunde müssen aus Rücksicht auf die anderen anwesenden Hunde geimpft, entwurmt und frei von ansteckenden Krankheiten sein.
Ein gültiger Impfpass der Hunde ist mitzubringen und auf Verlangen vorzuzeigen.
Der Halter des Hundes haftet für Schäden die entstehen als Folge von unterlassenen oder falschen Informationen über den Hund wie z.B. Läufigkeit einer Hündin und/oder bei falschen Informationen und Dokumenten bezüglich der Gesundheit des Hundes.

§ 8 Datenschutz
Teilnehmerdaten werden ausschließlich zur Abwicklung des Vertrags gespeichert und verarbeitet und zwar unter Beachtung der einschlägigen Vorschriften. Der/die Teilnehmer/in hat jederzeit ein Recht auf kostenlose Auskunft, Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten. Die Bitte auf Einsicht oder Änderung der Daten muss der/die Teilnehmer/in schriftlich per e-mail oder Post an ZUFRIEDENE HUNDE stellen.

§ 9 Urheberrecht
Seminarunterlagen, Skripte und sonstige schriftliche Materialien, die dem Hundehalter im Rahmen der Veranstaltung ausgehändigt werden, sind urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht vervielfältigt oder verbreitet werden.
Die Veröffentlichung von Videoaufzeichungen und Fotos der Seminare, Workshops oder anderer Veranstaltungen durch den Hundehalter und dessen Begleitpersonen sind nur nach vorheriger Absprache gestattet. Die entstandenen Materialien dürfen ohne schriftliche Genehmigung nicht weitergegeben oder veröffentlicht werden.

§ 10 Gerichtsstand
Ist der/die Teilnehmer/in Kaufmann im Sinne des HGB, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand der Geschäftssitz von ZUFRIEDENE HUNDE in Kleve.