Problemhund Aggressionsverhalten, Angstverhalten, Trennungsangst Hund

Problemhunde - Hunde mit Problemen

Verstehen Sie das Verhalten Ihres Hundes nicht?
Zeigt ihr Hund Verhaltensweisen die Ihnen oder Ihrem Hund Probleme bereiten?
Wissen Sie nicht mehr wie Sie das unerwünschte Verhalten Ihres Hundes beeinflussen können?

Es gibt es Vielzahl von Gründen, die einen Hund für seinen Menschen zum Problemhund machen. Probleme die im Zusammenleben mit Hunden auftreten können sind z.B.:

  • „Mein Hund rennt jedem Hasen hinterher“
    Unkontrolliertes Jagverhalten
  • „Mein Hund kann nicht alleine bleiben“
    Trennungsangst
  • „Mein Hund rastet aus, wenn er andere Hunde sieht“
    Aggressionsverhalten gegenüber Hunden
  • „Mein Hund attackiert fremde Menschen“
    Aggressionsverhalten gegenüber Menschen
  • „Mein Hund knurrt am Futternapf“
    Verteidigung von Futter und anderen Ressourcen
  • „Mein Hund zieht sehr stark an der Leine“
    Starkes Leineziehen, fehlende Orientierung am Menschen
  • „Mein Hund erschreckt sich vor allem Unbekannten“
    Extreme Schreckhaftigkeit
  • „Mein Hund hat Angst bei Gewitter“
    Angst vor Menschen, Hunden und/oder Geräuschen
  • „Mein Hund verletzt sich selbst“
    Anknabbern der eigenen Pfoten/Rute
  • „Mein Hund ist wie ein Staubsauger draußen“
    Unkontrolliertes Aufnehmen von Essbarem & Nicht-Essbarem
  • u.v.m.

Wir machen auch Hausbesuche

Folgende Orte im Kreis Kleve fahren wir zum Festpreis an: Emmerich, Kleve, Bedburg-Hau, Kranenburg, Rees, Kalkar
Andere Orte auf Anfrage mit zusätzlichen Fahrtkosten.

Problemhunde Hundeschule Kleve, Verhaltenstherapie Hund Emmerich, Verhaltensauffälligkeiten Hund

Verhaltenstherapie oder Erziehungsunterricht?

Wenn Probleme im Zusammenleben mit dem Hund entstehen, kann dies viele unterschiedliche Ursachen haben. Manchmal hat der Hund eine richtige Verhaltensstörung wie z.B. ein Trauma. Es kann aber auch sein, dass der Hund einfach nicht erzogen worden ist und deshalb Probleme bereitet.

Oftmals ist aber die Lebensqualität des Hundehalters und des Hundes stark beeinträchtigt. Das Zusammenleben wird in Frage gestellt und oft weiß der Hundehalter sich nicht mehr zu helfen.

Bei Problemen im Zusammenleben mit dem Hund ergründen und erklären wir die Ursachen im Einzeltraining und finden mit Besitzer und Hund Lösungen zur Verhaltensänderung.

Zuerst klären wir ob es sich um eine Verhaltensstörung (z.B. übersteigertes Aggressions- und Angstverhalten) ihres Hundes handelt oder um „normales“ arttypisches Verhalten , (z.B. Jagdverhalten, Schutz- und Wachverhalten, Territoriales Verhalten) welches Ihnen Probleme im Zusammenleben bereitet. 
Danach wählen wir die richtige Vorgehensweise zur Problembehandlung.

Es gibt eine Vielzahl von unterschiedlichen Therapiemöglichkeiten. Wichtig ist uns hierbei eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Problemverhaltens und die Bereitschaft des Hundehaltern auch das eigene Verhalten langfristig und nachhaltig zu ändern.

Termin vereinbaren

Telefon (0 28 22) 96 58 991